Am 23. 9. 2016 startete die Klasse 4b unserer Schule mit 22 Schülern, begleitet von 4 Erwachsenen und Hund Lucky, zur „Ochsentour“ rund um das Naturschutzgebiet Stilleking. Für viele Kinder war das Wandern in der herrlichen Lüdenscheider Umgebung ein völlig neues beeindruckendes Erlebnis, insbesondere für unsere 3 Flüchtlingskinder aus Syrien, die unsere schöne Natur kennenlernten. Natürlich waren auch unsere beiden gehbehinderten Mitschülerinnen mit ihrer Integrationshelferin auf einer verkürzten Strecke mit dabei! Neben lehrreichen Informationen zur Natur oder zur Geschichte unserer Region kamen selbstverständlich Spiel und Spaß bei warmem herbstlichen Sonnenschein nicht zu kurz. Immer wieder bestaunt wurde das großartige Panorama von Lüdenscheid und dann endlich wurde sie entdeckt – die friedlich grasende Herde der urigen Heckrinder! Nach der für viele ungewohnten tüchtigen Anstrengung wartete zum Schluss auf die Kinder ein Schlaraffenland am Homertturm: viele engagierte Eltern hatten ein Buffet mit herzhaften und süßen Leckereien, Spezialitäten vom Grill und Stockbrotbacken an der SGV-Hütte vorbereitet. Unser Dank gilt allen Helfern, die diesen wunderbaren Tag für die Kinder ermöglicht haben!

 

Ochsentour