Die Stadtwerke Lüdenscheid lobten im Sommer einen Malwettbewerb für Kinder der Klassen 1 bis 3 in den Lüdenscheider Grundschulen aus. Unter dem Motto „Unsere Zukunft in Lüdenscheid“ sollten die Kinder ihren „Spielplatz der Zukunft“ malen. Zum Mitmachen erhielten alle Grundschulen in Lüdenscheid entsprechende Teilnehmer-Mappen. Es nahmen über 500 „Nachwuchskünstlern“ teil. Das Bild unserer 1. Klässlerin Hrisula wurde von einer Fachjury unter der Schirmherrschaft des SOS-Kinderdorfs Sauerland als eine der sechs Gewinner-Motive gewählt.

Gabriele Polle, Leiterin des SOS-Kinderdorfs Sauerland in Lüdenscheid, begründet die Auswahl der Jury: „Die Vielzahl der Motive und die Phantasie, mit der die Kinder gemalt haben, haben uns begeistert. Die Kinder haben ganz konkrete Wünsche an Spielgeräte gemalt. Die Bilder zeigen mutige und kreative Spielsituationen sowie das Spielen in der Gruppe und mit der Familie. Für die Mädchen und Jungen findet Spielen auf dem Spielplatz neben der Schule statt oder auch nachts auf einem Lichtspielplatz. “

Für jedes Gewinnerbild gab es von den Stadtwerken Lüdenscheid 500 Euro für die Klassenkasse.

Toll gemalt Hrisula!

Die offizielle Preisübergabe nahmen Lüdenscheids Bürgermeister Dieter Dzewas und Wolfgang Struwe, Geschäftsführer der Stadtwerke Lüdenscheid, zusammen mit Gabriele Polle vor.

Die Einsendungen zum Malwettbewerb haben die Stadtwerke zudem in einer Online-Galerie auf der Website http://www.unsere-zukunft-in-luedenscheid.de veröffentlicht.

Hrisula gewinnt beim Malwettbewerb
Markiert in: